Author Topic: Solaufein: German Translation & German Discussion  (Read 8964 times)

Lump

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #25 on: August 04, 2002, 10:35:50 AM »
IM NOT jealous - im just nerved. :P

Sometimes you have the feeling to have a Mod like: "The wonderful Romance Solaufein & Eiliastraee ................ and if you are a sweety, kindy dogie you can have a bit romantic, too."


And - you are NOT right. :P Look how Solaufein speaks about Mrs. Eilastraee (im still NOT jealous :D ) - he can be VERY romantic. But not with my character - but with / about her.

:P Der wird richtig schwärmerisch und romantisch wenns es um sie geht. Schaut euch mal an wie der über sie redet. Er kann und er will .... aber nur bei ihr - der Döskopf. Stellt euch das mal real vor ..... komm, welche Frau würde real nicht bald einen Riesenhals kriegen. Vor allem wenns die Götter auch noch wirklich geben würde. Ich würde meinem Holden was erzählen ....

Ich dachte mir das mit den beiden Wegen der Eilistraee eher so, dass man zwei Möglichkeiten hat (ich kopiere mal hier rein):

Eiliastraee: YES
Tell me please more about Eiliastraee. I like her.
Are they a lot of drows praying to her?
A little Quest: Eiliastraee and the character.
A End with Eiliastraee

Eiliastraee: NO
Solaufein: You made yourself free from the slavery of the drow society.
Now: Find your own way.
Don’t look for a other “slavery” as a cleric of Eiliastraee. You are a fighter / mage – not her cleric.
A End without Eiliastraee - influence


Soll auch nix arg langes oder dramatisches werden. Aber ich finde so langsam reicht es mit der Dame. Und wer nicht genug von ihr kriegen kann -kann es sich aussuchen. Und wer sie nimmer abhaben kann, der hat dann halt ein paar Dialoge weniger, dafür endlich Frieden. Grundsätzlich finde ich es nicht okay, dass man Eiliastraee in irgend einer Form in die Liebesbeziehung so eng einbaut - da hat die Gute wirklich nix zu suchen.  :)



IMPORTANT:
I am talking now about the dialoguees AFTER the raven-dialogue. I would not chance something at the "old Sola-version". I am just talking about: What should come NOW, after the last dialogue. The dialogues before, with Eiliastraee can stay like they are.

                   



[!--EDIT|Lump|Aug 4 2002, 05:38 PM--]

Caswallon

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #26 on: August 04, 2002, 12:14:59 PM »
Lump IS jealous.:)
Lump IST eifersüchtig.:)

For the English version of the following paragraphs see my post in the Romance Conclusion thread.
Regarding the baby:
Was das Baby betrifft:
Ich finde es schon bei Aerie an den Grenzen des Glaubhaften, daß sie mit Charname herumzieht und Drachen schlachtet, während sie hochschwanger ist, und daß sie sich ein paar Stunden nach der Geburt (die im Blutthron stattfindet) frisch und munter mit Dämonen und einer Fast-Göttin prügelt.
Dasselbe bei Charname - so nett es vielleicht wäre, aber das halte ich für nicht mehr glaubhaft. Auch Solaufein würde das ausgesprochen verantwortungslos finden.
Zweitens bekommt schon Aerie ein Kind. Das ist ein schöner Gag, aber durch die Wiederholung verliert er imho viel von seiner Wirkung.
Meine Stimme also (sorry, Lump) gegen ein Baby. Meinetwegen kann man sich unter den Sätzen im Epilog vorstellen, daß eine weibliche Charname "richtig" ein Kind bekommt, aber während des Spiels - nein.

Regarding "romantic" and "philosophical" dialogue:
Zu "romantischen" und "philosophischen" Dialogen:
Daß Solaufein nicht allzu romantisch klingt, gehört für mich zu seinem Wesen. Er ist ein Drow, und er hat nicht dieselbe Vorstellung von "romantisch" wie wir Oberflächenbewohner. Man nehme sich Viconia als Beispiel - sie hat ähnliche Probleme, Liebesgefühle zuzulassen. Solaufein behilft sich mit Gedichten, aber er hat Schwierigkeiten, eigene Gesten und Worte zu finden.  Er denkt logisch, rational; ein nettes Gefühl ist nicht so wichtig wie zu *wissen*, was ihn selbst und Charname gerade bewegt.

My 2 €-cents.

regards,
Cas                    

iscariot

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #27 on: August 04, 2002, 01:08:00 PM »
@Cas

wie weit bist du denn inzwischen mit den neuen Übersetzungen...
ich meine arbeitslos wirst du sowieso nie, da weimar ja immer wieder neue ideen hat  ;)

gruss
Iscariot                    

Caswallon

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #28 on: August 04, 2002, 02:46:56 PM »
The translation of v68 is mostly done except the poems; if there's no new dialogue until then, I think it'll be ready on Wednesday.
v68 ist zum größten Teil fertig bis auf die Gedichte; wenn bis dahin keine neuen Dialoge kommen, bin ich vermutlich Mittwoch fertig.
Nein, arbeitslos werde ich nicht.:)

Grüße,
Cas                    



[!--EDIT|Caswallon|Aug 4 2002, 10:48 PM--]

Artemidore

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #29 on: August 04, 2002, 03:08:40 PM »
Quote
IM NOT jealous - im just nerved.

 :D well, then, I cannot imagine what it must be when you're jealous! I hope your boyfriend is faithful to you!  :D

Aber du hast Recht, Solaufein ist ja romantischer mit Elistrae als mit Charname.  :(                    

Lump

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #30 on: August 05, 2002, 01:18:29 AM »
Still talking about a Baby and the arguments for a baby and again a baby.


By the way: Ich mag "die Stimmung" hier in unserem deutschen Thread unheimlich. So ein Mix aus rumalbern, necken und ernsthaften (ruhigen) Argumenten. Macht Spass. :)

:P
Im not jealous *zwinker*


DAS BABY KONKRET

Neee das mit dem Baby hat mich auch immer gestört. Das die plötzlich ..... ich kopiere mal hier rein was ich Iscariot in einer mail schon schrieb (Iscariot und ich haben schon eine Weile - bevor es diesen Thread hier gab mail-Kontakt):

"Sola Schatz, kannst du mal bitte kurz mein Schwert halten und du Minsk, halt mal den Drachen etwas in Schach. Bitte jetzt keine Feuerstrahlen zu mir ... die Wehen ... die Wehen ... ja, mir ist auch klar, das dies ein verteufelt mieser Moment ist, aber sagt das mal dem Kind in meinem Bauch ... die Wehen ... die Wehen .... " :D

Daher habe ich unglaubliches Genie ja auch eine passable Lösung für dieses Problem *selber tätschelt* :D

Das Kind soll ZWISCHEN SoA und TOB zur Welt kommen.
 
Das wäre der beste Zeitpunkt. Soweit ich weiss wird nämlich nirgends GENAU gesagt, wie lange sich der HC und die Gruppe in der Elfenstadt aufhalten - es heisst zwar immer "nicht sooo lang", aber "nicht so lang" das ist Definitionssache.
Da haben sie eine weile Ruhe und Zeit. Das kann ja ruhig ein Jahr sein - ohne Probleme.
Finde ich zumindest besser als mitten in TOB ein Kind zu kriegen.

Zum Thema Baby grundsätzlich:
Nenenene, nur weil Aerie auch eins kriegt soll man mit Sola kein kriegen ..... eben WEIL die auch eins kriegt, will man mit Sola auch iens haben. Warum kriegen die Weiblicher-Charakter-Spieler nicht auch eins?
Ausserdem geht es um die Frage: Welches ist mein Lieblings-Romanzen-NSC.
Verständlicherweise werden Fans der "Baby-Idee" ein Kind von dem NSC haben wollen, der ihnen am meisten gefällt. Und Solaufein ist halt ein super toll gemachter NSC.

Es geht hier immerhin um eine Romanze - das bedeutet für einige (NICHT alle) auch: Zukunft / Familie, Kinder. Für andere bedeutet es dies aber nicht. Jetzt steckt man sozusagen in der Zwickmühle. Was tun?


GRUNDSATZFRAGE

Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass man dem Spieler so viel Freiheit wie möglich lassen sollte. Jeder sieht Sola anders. Der eine sieht ihn romantisch, der andere nicht. Argumente kann man viele hin und her schieben.
Wenn ich sage: Jemand der ständig mit Gedichten um sich wirft und solche Sachen über seine Göttin dahersagt, der ist romantisch  - dann habe ich irgendwie recht.
Dooferweise (für mich :D ) haben aber AUCH die Leute recht die sagen: Bei der Kultur aus der er kommt ..... nenene.

Bei dieser ganzen Argumentation sehe ich nur eben ein Problem: Die Sichtweise. Wie sehe ICH Sola, wie sieht ihn der andere.
Diese Sichtweisen sind oft sehr verschieden und man kann (basierend auf dieser Sichtweise) tausend Argumente hin und her schieben und argumentieren und gegenargumentieren.

Wir machen aber erst dann einen Fortschritt, wenn wir die Sichtweise der anderen akzeptieren (solange sie nicht ZU abwägig ist) und nach einer Lösung suchen, die alle glücklich macht. Solange dies möglich ist.

Deutlicher: Hier treffen verschiedene Sichtweisen / Betrachtungswinkel von Solaufein UND verschiedene Wünsche aufeinander.

Die einen wollen etwas haben, die anderen haben Angst, dass durch diese Änderungen ihr Bild von Sola kaputt gemacht wird.
Ich finde bisher alle Betrachtungswinkel eigentlich recht vernünftig. Aber grundsätzlich muss ich schon sagen ..... man kann nicht immer mit Argumenten kommen, wenn es um das "Bild" geht, welches man von jemanden hat.
Das ist zum einen die Situation

Die andere Situation, nach meiner Meinung: Der Sola-Mod ist sehr umfangreich geworden. Jetzt sollte es vielleicht mal an der Zeit sein, dass man daran arbeitet seine Wiederspielbarkeit zu erhöhen.
Anreize zu setzen, diesen Mod ein zweites und drittes Mal zu spielen.

Das kann man halt dadurch, dass man verschiedene "Wege" anbietet, die der Spieler mit seinem Charakter gehen kann. Diese Wege würden ein paar (2 oder 3) Dialoge beinhalten, wenns hochkommt. Die restlichen Dialoge würden sich "normal" weiter ergeben.
Ich kann mir so z.B. gut vorstellen, dass selbst ein Baby-Hasser dann doch irgendwann einmal den Baby-Weg wählt, nur um zu sehen was dann passiert und welche Dilaoge kommen. Das Gleiche sehe ich mit Eilistraee:
Verschiedene "kleine" Wege innerhalb des Mods, welche die anderen (nachfolgenden) Dialoge nicht beieinflussen.

Ich finde die Lösung an sich genial (leider ist sie nicht von mir *snief*). :D Die einen kriegen was sie wollen und die anderen müssen nicht, wenn sie nicht wollen.


EILIASTRAEE

Mich nervt die Göttin unheimlich. Doch ich sehe es durchaus ein, dass es Leute gibt, die sie mögen und sogar MEHR mit ihr zu tun haben wollen.

Gehe ich hin und argumentiere jetzt wild, dass man das Ganze doch einschränken sollte? Nö! Ich gehe sogar einen Schritt weiter: Diejenigen die sie mögen, sollen sogar NOCH MEHR von ihr kriegen.
Ich versuche einen Weg zu finden um den "Eiliastraee-Freunden" und den "Eiliastraee-Gegnern" eine Lösung anzubieten.

Wenn man jetzt hingeht und so einen "Weg" für sie anbietet, würden die "Freunde" - mehr als normal - von ihr abkriegen und die "Gegner" würden verschont bleiben.
Das Ganze natürlich NACH dem "Schwarze-Raben-Dialog". Vorher würden alle etwas mit ihr zu tun haben.


DAS ENDE

Ich bin zwar ein großer Baby-Fan, doch ich fand z.B. auch das Ende nicht okay, wo einem ein Kind im Grunde "aufgezwungen" wird. ICH persönlich fand die Idee klasse - aber vielleicht will das nicht jeder.


Romance - Conclutions THREAD

Der nervt mich inzwischen wirklich.
Mit dem Argument: "Ich will ja nur meine Meinung -mal gesagt haben-" beharren dort verschiedene Parteien auf ihrer Meinung, als würde es um ihr Leben gehen.
Das ist dort teilweise jenseits von "ich sage nur mal meine Meinung". Vielleicht täuscht mich da auch mein Englisch - aber es kommt mir sehr "stur" vor. Ich habe den Eindruck, als würden dort (auf Teufel komm raus) Leute versuchen ihr persönliches Bild (und daraus resultierend ihre Meinung wie Solaufein sich verhalten sollte) durchzudrücken bzw. Westley und andere davon zu überzeugen. Das ist aber nur mein subjektiver Eindruck.

Eine Lösung, die alle Sichtweisen gerecht wird gibt es. Argumente wurden genug gewechselt, gesagt, dargelegt.
Für das Baby-Problem und das Eiliastraee-Problem gibt es Lösungen die alle Parteien glücklich macht / gerecht wird.


WICHTIGES RESUMEE:
Wir können Argumente hin und her schieben bis zum jüngsten Tag - so lange sich die Sichtweisen / das Bild von Solaufein unterscheidet, werden wir NIE zu einem Konsens kommen.
Wie würde das enden? Eine Gruppe "gewinnt" den Argumentwettstreit. Das heißt - die andere Gruppe kriegt NICHT was sie will bzw. der anderen Gruppe wird etwas aufgezwungen was sie nicht will.
Irgend einer Gruppe wird auf jeden Fall der Spielspass genommen. So etwas ist IMMER doof.
Es gibt viele verschiedene Fans des Solaufein Mods, jeder mit einer anderen Betrachtungsweise und Ansicht. Warum kann man nicht wenigstens versuchen so vielen wie möglich gerecht zu werden (so lange es einigermassen nachvollziehbar ist)?

Daher sollte unser aller Ansatz NICHT sein:
"Wie überzeuge ich die anderen von meiner Ansicht"

Sondern:
"Gibt es eine Lösung die alle zufriedenstellt (und die nicht zu abwägig ist)?"

Die gibt es - soll sie doch umgesetzt werden (falls Westley mag) und ab zum nächsten "Streit" - Thema!  B)

Z.B.: Romantische Dialoge, soll Phaere wiederkommen (in einem Quest), wie ist das Ende (der Endtext) etc. etc.



                   



[!--EDIT|Lump|Aug 5 2002, 10:40 AM--]

Caswallon

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #31 on: August 05, 2002, 09:15:03 AM »
Sorry, Lump, daß ich nicht oft mit dir übereinstimme... Aber ich habe in deinem wesentlichen Punkt leider eine etwas andere Ansicht als du.

English summary:
1. Lump suggested that the birth of a child should happen in Suldanessalar, between SoA and ToB.
This would require to split the Solaufein romance into a SoA- and a ToB-part, while it is currently independent of game events.
Furthermore, imho Solaufein himself, not only some players, would discourage Charname from having a child.

2. What I find interesting about Bioware-style NPCs is that they have their own personality. Charname (and the player) has to accept that or leave them standing around. In the case of Solaufein, we have the possibility to voice our wishes because weimer asked so nicely; we didn't have that power in the case of e.g. Keldorn (or other NPCs). Therefore I'm not in favor of giving the player the power to meddle with Solaufein's character too much in-game. The romance already has different paths; I don't like the idea of a custom-made Solaufein.

3. Solaufein and Gods - I have the impression that weimer's view of BG characters and their relationship with gods is that it should be more like the way Solaufein is taking, not less.

4. A discussion of Solaufein is much like the discussion of a book - the text stands as it is, while our interpretations of it can vary to a certain extent. Nonetheless it is possible to have a factual discussion.

Cas

OK, jetzt der deutsche Text.:)

Quote
Das Kind soll ZWISCHEN SoA und TOB zur Welt kommen.
Das setzt voraus, daß die Romanze zu diesem Zeitpunkt schon entsprechend weit fortgeschritten ist. Und das kann man, so wie es derzeit ist, nicht garantieren.
Im Gegensatz zu den anderen Romanzen hat Solaufein keine getrennten SvA- und ToB-Teile, sondern läuft hintereinander weg. Wenn man also Solaufein abholt, Bodhi besiegt und dann sofort nach Suldanessalar geht, ist die Romanze höchstwahrscheinlich noch gar nicht so weit, daß ein Kind realistisch wäre.
Der Vorschlag würde also auch bedeuten, daß man die Solaufein-Romanze streng auf SvA und ToB aufteilt.

Quote
Es geht hier immerhin um eine Romanze - das bedeutet für einige (NICHT alle) auch: Zukunft / Familie, Kinder. Für andere bedeutet es dies aber nicht.
Meiner Ansicht nach gehört Solaufein selber eindeutig zu denen, für die es nicht dazugehört.

Quote
Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass man dem Spieler so viel Freiheit wie möglich lassen sollte. Jeder sieht Sola anders.
Mein Grundsatzstatement zu diesem Punkt wäre:
Das Interessante an den BG-NPCs ist es gerade, daß sie einen eigenständigen Charakter besitzen, der NICHT vom Spieler abhängt. Keldorn, Jaheira, Anomen usw. sind so, wie sie sind: der Spieler hat hier recht geringe Freiheiten. Er muß mit den Chaoten leben, die ihm über den Weg laufen.
jcompton schreibt von "Weimerfein" - wir haben hier Solaufein, wie ihn weimer sich vorstellt. Als Spieler kann man hier höchstens Vorschläge machen und Wünsche äußern, weil der Autor so nett war zu fragen. Bei Keldorn hat man diese Möglichkeit gar nicht. Daher bin ich dagegen, dem Spieler die Freiheit einzuräumen, *im Spiel* an Solaufeins Charakter übermäßig viel herumzubasteln. Man kann das schon zu einem gewissen Grade durch die zwei Wege die die Romanze einschlagen kann, aber einen "für mich maßgeschneiderten Solaufein" will ich nicht.

Quote
Diese Wege würden ein paar (2 oder 3) Dialoge beinhalten, wenns hochkommt.
Das sehe ich als Problem - nicht so sehr beim Baby, eher bei der Eilistraee-Sache. Eine Abkehr von E. ist für Solaufein eine dermaßen radikale Lebenswende, daß das nicht mit 2 oder 3 Dialogen getan ist. Und allgemeiner zu E.: So wie ich weimer verstanden habe, ist er der Meinung, daß die Bindung an einen Gott bei den anderen NPCs ziemlich vernachlässigt wurde und das Verhältnis eines Charakters zu seinem Gott ganz allgemein eher in die Solaufein-Richtung gehen sollte.

Quote
Ich habe den Eindruck, als würden dort (auf Teufel komm raus) Leute versuchen ihr persönliches Bild (und daraus resultierend ihre Meinung wie Solaufein sich verhalten sollte) durchzudrücken bzw. Westley und andere davon zu überzeugen.
Zum Ton der Diskussion: Das geht imho zivilisierter zu, als du es wahrnimmst. Es wird halt nicht jede Aussage immer relativiert oder ein Smilie dahintergesetzt.
Und im Zusammenhang mit dem, was ich oben geschrieben habe: Die Diskussion ist zu vergleichen mit der Interpretation eines Buches. Bis zu einem gewissen Grade ist das subjektiv, aber man kann sehr wohl sachbezogen drüber diskutieren.

Zusammenfassung: Dein Vorschlag, "alle glücklich zu machen", braucht noch etwas Überzeugungsarbeit, bis er mich glücklich macht.:)

Grüße,
Cas

P.S.: Lump, ich melde mich morgen.                    



[!--EDIT|Caswallon|Aug 5 2002, 05:17 PM--]

Lump

  • Guest
Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #32 on: August 05, 2002, 11:27:28 AM »
Ja meld dich mal :)

Ich sehe NICHT, dass sich Solaufein von Eiliastraee abwendet - das ist viel zu hart. Er soll nur etwas "zurrückschrauben". Sprich: Die zusätzlichen Dialoge und Quest mit ihr bleiben für einige Spieler weg.

Er bleibt natürlich noch immer ein glühender Anhänger des Dame - aber "nervt" nicht ständig damit rum.


Und ich finde, dass du bei deinen ganzen Argumenten zu sehr von deinem persönlichen Bild von Sola ausgehst.
Und würde ich nun von meinem persönlichen Bild von Sola ausgehen, käme ich zu komplett anderen Ergebnissen als du.

Aber lass uns das mal auschaten - in einem heissen, wilden Chat. :D

EDIT: Das ist aber doof mit der Sache, dass ja der Mod nicht an SoA bzw. TOB gebunden ist. Da hast du leider Recht. :(
Da kann man das Kind ja wirklich nicht in der Elfenstadt festlegen :(
                   



[!--EDIT|Lump|Aug 6 2002, 09:33 AM--]

Newb

  • Guest
Re: Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #33 on: August 14, 2006, 08:11:56 AM »
How can i change the Translation?
I have the German Version, but the spoken text is French.
How can i change that? thx for replys

Offline Lump

  • Planewalker
  • *****
  • Posts: 8
  • Gender: Female
Re: Solaufein: German Translation & German Discussion
« Reply #34 on: September 22, 2006, 01:10:48 PM »
Bei der Installation wird eine Sprach angeboten - die aussuchen und schon geht es. Wirst wohl aus Versehen die falsche Sprache ausgesucht haben.


 

With Quick-Reply you can write a post when viewing a topic without loading a new page. You can still use bulletin board code and smileys as you would in a normal post.

Warning: this topic has not been posted in for at least 120 days.
Unless you're sure you want to reply, please consider starting a new topic.

Name: Email:
Verification:
Type the letters shown in the picture
Listen to the letters / Request another image
Type the letters shown in the picture:
What color is grass?:
What is the seventh word in this sentence?:
What is five minus two (use the full word)?: